10. – 12. März, LogiMAT 2020, Stuttgart (DE), Halle 10 | Stand H40

Geschäfte müssen Bestellungen im Zeitalter des E-Commerce in immer kürzerer Zeit abwickeln. Auch die Paketzustellung muss immer schneller erfolgen. Bei der schnellsten Option „Zustellung am gleichen Tag“ werden die bis mittags aufgegebenen Bestellungen noch am selben Abend angeliefert. Zur Erfüllung dieser anspruchsvollen Serviceniveaus werden immer mehr zeitsparende Systeme eingesetzt. Dabei spielen Digitalkameras eine wichtige Rolle.

Bis vor Kurzem wurden analoge Kamerasysteme in erster Linie eingesetzt, um die Sicht auf den Bereich um die Gabeln von Schubmaststaplern zu ermöglichen. Mit dieser Sicht können bestellte Artikel doppelt so schnell aus dem Regal geholt werden – und Zeit ist Geld. Darüber hinaus erhöht die Sicht rund um die Gabeln die Sicherheit und beugt Schäden, Un- und Ausfällen vor.

Die Umstellung auf Digital
Die Entwicklung digitaler Kamerasysteme hat eine Vielzahl neuer Möglichkeiten erschlossen. So ermöglicht das gestochen scharfe Bild der digitalen Kamerasysteme beispielsweise das Ablesen von Barcodes über den Monitor. Der Fahrer kann den Barcode somit gleich im Schubmaststapler scannen und dadurch schneller und sicherer arbeiten. Bereits in naher Zukunft könnte der Scanvorgang durch den Einsatz von Kameras automatisiert werden. Es wird auch möglich sein, den Kamerafeed für die automatische Personen- und Objekterkennung zu nutzen und dadurch nicht nur erhöhte Sicherheit, sondern auch ein maßgeschneidertes Serviceniveau zu bieten.

Digitale Kameras bieten auch die Möglichkeit, verschiedene Bilder zu einer 360-Grad-Übersicht aus der Vogelperspektive zusammenzufügen. Der Fahrer sieht damit auf einen Blick den gesamten Bereich rings um sein Fahrzeug. Durch die Vogelperspektive gibt es keinen toten Winkel am Schubmaststapler mehr. Dadurch wird das Manövrieren in engen Regalgassen deutlich leichter.

Die Kamera als unverzichtbare Komponente
Wir bei Stoneridge-Orlaco stellen fest, dass Kameras sich von Zubehör zu unverzichtbaren Komponenten entwickeln, wenn es um die Steigerung der Produktivität und die Gewährleistung der Sicherheit geht. Wir tragen daher aktiv dazu bei, dass Effizienz und Sicherheit beim Verkauf von Schubmaststaplern an Bedeutung gewinnen. Dafür sind digitale Kameras unerlässlich.

Besuchen Sie uns auf der LogiMAT 2020
Stoneridge-Orlaco nimmt vom 10. bis zum 12. März an der LogiMAT 2020 in Stuttgart teil Unser Team steht bereit, um Ihre Fragen zu beantworten und maßgeschneiderte Lösungen zu besprechen. Nehmen Sie zur Terminabsprache Kontakt mit uns auf oder besuchen Sie uns in Halle 10 am Stand H40.

Weitere Informationen zur LogiMAT 2020 finden Sie auf dieser Website.


Produkte von Stonerdige-Orlaco auf der LogiMAT 2020

HMOS GMSL-Digitalkamera
Die HMOS ist eine vielseitige Digitalkamera mit Echtzeit-Tracking, die an verschiedenen Stellen am Mast oder Gabelträger montiert werden kann. Diese Kameras werden für die Systeme View-on-Forks und Mid-mast View an Schubmaststaplern, Seitenladern oder Gabelstaplern verwendet.

CFMC-Gabelstaplerkamera
Die CFMC-Kamera ist eine spezielle hochbelastbare Kamera aus Edelstahl, die innen an der Gabel montiert wird. Diese Kamera wird für ForkView-Systeme an Schubmaststaplern und Seitenladern verwendet.

EMOS Ethernet-Kamera
Die RTP/AVB EMOS Ethernet-Kameras sind hervorragend zur Integration in Bordcomputersysteme geeignet. Durch ihre Ethernet-Technologie bietet diese Kamera HD-Bildqualität in Echtzeit. Diese Kameras mit M12 D-codiertem Ethernet-Anschluss lassen sich mühelos mit Monitoren und Mensch-Maschine-Schnittstellen von Drittanbietern verbinden.