Rundumsicht für Reach-Stacker

Gibt es eine Möglichkeit, mit einem Reach-Stacker effizienter und sicherer zu arbeiten? Orlaco bietet eine Systemlösung, die alle toten Winkel um dieses komplexe Fahrzeug herum abdeckt.

Das System umfasst eine Rücksicht, eine Draufsicht und eine Twistlock-Sicht. Dank dieser Sichtlösungen kann der Kranführer mühelos rangieren, sicherer arbeiten und viel Zeit sparen.

Aktive Rücksicht
Die aktive Rücksicht, RadarEye, besteht aus einer Kamera mit einem aktiven Erkennungssystem. Die Sensoren erfassen Hindernisse, und diese werden durch farbige Bereiche auf dem Monitor angezeigt. Der Kranführer wird auch durch ein akustisches Warnsignal auf Hindernisse aufmerksam gemacht. Dieser Teil des Systems ist mit der Gangschaltung verbunden. Beim Einlegen des Rückwärtsgangs wechselt der Monitor automatisch in die Rücksicht, und die Sensoren werden aktiviert.

Praktische Draufsicht
Beim Stapeln von Containern versperrt der Container dem Kranführer die Sicht. Mit unserem Draufsichtsystem erhält der Kranführer den erforderlichen Blickwinkel, um ISO-Container zu stapeln.

Twistlock-Sicht: hervorragender Blick auf jede Bewegung
Das schnelle und effiziente Aufnehmen eines Containers wird zum Kinderspiel, wenn der Kranführer freie Sicht auf die Twistlocks erhält. Dadurch lässt sich viel Zeit sparen, vor allem beim Aufnehmen von Containern in großer Höhe oder aus der zweiten oder dritten Reihe.

Neue Videos