Shell AirFlow Starship erzielt mit MirrorEye Kraftstoffeinsparungen

MirrorEye ermöglicht beträchtliche Kraftstoffeinsparungen – darum kommt das System beim AirFlow Starship von Shell zum Einsatz. Der Lkw der Zukunft.

Der AirFlow Starship ist eine Kombination aus Sattelzugmaschine und -auflieger. Shell hat den Starship für größtmögliche Kraftstoffeffizienz konzipiert. Zu diesem Zweck wurde der Lkw mit einer Vielzahl von technischen Neuerungen ausgestattet. Dazu zählen Sonnenkollektoren auf dem Dach, eine für minimalen Windwiderstand optimierte Karosserieform und integrierte stromerzeugende Systeme.

MirrorEye: kraftstoffsparende Innovation
Auch MirrorEye gehört dazu. Die kompakte, aerodynamische Formgebung sorgt für einen deutlich geringeren Windwiderstand. In Kombination mit dem geringen Gewicht ergeben sich daraus deutliche Kraftstoffeinsparungen.

MirrorEye für Bus und Tourenwagen
Mit MirrorEye für Bus und Tourenwagen wird das erfolgreiche MirrorEye-Konzept ausgeweitet. Anders als bei der Lkw-Ausführung ist dieses System nicht ausklappbar und daher noch kompakter. In Kombination mit dem aerodynamischen Design wird der Windwiderstand damit erneut reduziert. Das ultraleichte System ermöglicht somit beträchtliche Kraftstoffeinsparungen für Busse und Touringwagen.

Der Beweis im Praxistest
MirrorEye war beim kürzlich abgeschlossenen ersten Praxistest des Airflow Starship dabei. Der voll beladene 33-Tonner von Shell stellte seine Kraftstoffeffizienz auf einer Fahrt von der Westküste an die Ostküste quer durch die USA unter Beweis. Dabei wurde getestet, wie viel Fracht der Lkw pro Liter Diesel transportieren kann. Auf dem Weg von San Diego nach Jacksonville nahm der Lkw an einer Reihe von Werbeveranstaltungen teil. Am Ende der Fahrt hatte der AirFlow Starship einen durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch von 3,8 km/l erzielt – deutlich mehr als die durchschnittlichen 2,7 km/l eines herkömmlichen modernen Lkw. Unser aerodynamisches MirrorEye-System trug somit zu einem neuen Rekord bei.

Neue Videos