Kamerasysteme für Hafenkräne

Im modernen Hafenbetrieb müssen Hafenkräne so unterbrechungsfrei und effizient wie möglich funktionieren. Angesichts des enormen Termindrucks darf es keine Fehler oder gar Unfälle geben. Gute Sicht ist unerlässlich für die möglichst umfassende Sicherheit der Vorgänge. Wir entwickeln hochwertige, professionelle Sichtlösungen für jede Situation mit dem Ziel, Sicherheit, Effizienz und Komfort zu erhöhen.

Optimale Sicht auf und rings um alle Ship-to-Shore-Krane (STS), Portalstapler, Brückenkrane (RTG und RMG), Transferkrane und Spezial-Umschlagkrane sollte nach Auffassung von Orlaco selbstverständlich sein. Zur Integration von Kamera-Monitor-Systemen arbeitet Orlaco weltweit eng mit Systemintegratoren zusammen. Des Weiteren entwickelt und produziert Orlaco auch Standard- und maßgeschneiderte CCTV-Systeme. Unsere CCTV-Systeme werden mit höchsten Qualitätsanforderungen entwickelt und hergestellt. Wir erfüllen internationale Standards und Normen wie Green Award, IATF 16949, ISO 9001, ISO 14001, RRR-Zertifikat, RMRS, IEC, IECex und das ATEX-Zertifikat für explosionssichere Produkte.

Im Folgenden finden Sie unsere professionellen Standard-Sichtlösungen für Hafenkrane. Weitere Informationen über standardmäßige und maßgeschneiderte Sichtlösungen erhalten Sie von unseren Spezialisten.

Sonderlösungen für Hafenkrane

Um wirklich allen Anforderungen gerecht zu werden, erfordern STS-Krane in der Regel maßgeschneiderte Sichtlösungen. Lernen Sie die maßgeschneiderten Lösungen von Orlaco kennen. Dank unserer Fachkenntnisse im Bereich „Sonderlösungen für Hafenkrane“ realisieren wir Systeme, die exakt auf die Anforderungen abgestimmt sind. Unsere Spezialisten kümmern sich um den gesamten Prozess: vom Konzept bis zur Inbetriebnahme. Wir entwerfen ein vollständiges, maßgeschneidertes System für Sie und integrieren es in Ihre bestehende Netzwerkinfrastruktur und -technologie (analog und/oder digital). Beim Zusammenstellen Ihres Systems verwenden wir vorzugsweise Orlaco-Komponenten. Auf diese Weise garantieren wir die beste Qualität und das effizienteste System. Kontaktieren Sie unsere Spezialisten für maßgeschneiderte Lösungen.


Sicht auf die Traverse

Eine Zoomkamera, die von der Laufkatze aus immer gerade nach unten auf die Traverse blickt, sorgt für ein gestochen scharfes Bild des gesamten Arbeitsbereichs. Auf dem Monitor im Fahrerhaus hat der Kranführer beim Heben stets freie Sicht nach unten.


Sicht auf Twistlocks

Beim Aufnehmen der Container hat der Kranführer sehr begrenzte oder gar keine Sicht auf die Twistlocks. Dies macht das richtige Positionieren und Sichern der Container zu einer schwierigen und zeitraubenden Aufgabe. Mit View-on-Twistlock-Kameras unter der Traverse haben Sie die Twistlocks klar im Blick. Die Verladung von Containern kann dadurch schneller und sicherer erfolgen.


Sicht auf die Gangway

Eine auf die Gangway gerichtete Kamera zeigt dem STS-Kranführer auf einen Blick, was sich unter dem Kran abspielt. Viele Aktivitäten erfolgen in diesem Bereich, doch weil der Kranführer alles im Blick hat, kann er Unfälle beim Ab- oder Umsetzen von Containern vermeiden.


Sicht auf die Verriegelung

Wenn ein STS-Kran nicht in Betrieb ist, wird der Ausleger nach oben geklappt. Wenn eine Kamera über dem Verriegelungspunkt montiert wird, kann der Kranführer jederzeit die Sicherung prüfen.


Sicht auf den Maschinenraum

Mit Sicht direkt in den Maschinenraum auf dem STS-Kran halten Sie stets ein Auge auf Maschinen und Winden. Das erfordert allerdings besonders robuste Kameras, deren Leistung auch durch sehr hohe Umgebungstemperaturen nicht beeinträchtigt wird. Feste Kameras oder eine Pan/Tilt/Zoom-Kamera von Orlaco schaffen Abhilfe. Die Kamerabilder stehen dabei nicht nur dem Kranführer zur Verfügung, sondern ggf. auch der ortsfernen Überwachung.


Backreach-Sicht

Eine an der Backreach-Plattform des STS-Krans montierte Pan/Tilt/Zoom-Kamera bietet ein besonders großes Sichtfeld für logistische wie auch für betriebliche Zwecke. Die Kamerabilder können über bestehende Netzwerke an die ortsferne Überwachung übertragen werden, um den Überblick über großflächige Arbeitsbereiche zu gewährleisten. Die leistungsstarke Zoomfunktion bietet ein gestochen scharfes Bild selbst bei kleinsten Details.


Sicht in Fahrtrichtung

Mit dem Fahrtsichtsystem von Orlaco fahren Sie immer sicher. Mit zwei, drei oder vier Kameras an den Kranfüßen eines STS- oder Brückenkrans haben Sie immer ein deutliches Bild vom Geschehen rund um den Kran. Wenn der Kran still steht, kann der Monitor in der Kabine vier Kamerabilder gleichzeitig zeigen. Beim Ab- oder Umsetzen nach links oder rechts sehen Sie die entsprechenden Kamerabilder dann auf einem zweigeteilten Bildschirm. Mit der Fahrsicht lassen sich Kollisionen leichter vermeiden.


Rücksicht

Eine Rücksichtkamera von Orlaco unter der Kabine eines STS-Krans zeigt Ihnen den Gangway- und Backreach-Bereich des Krans. Das ist unerlässlich zum sicheren rückwärtigen Umsetzen von Containern. Der Kranführer kann dadurch frühzeitig eingreifen, wenn sich eine Gefährdung des sicheren Betriebs zu entwickeln droht. Auf diese Weise werden Zusammenstöße und andere Vorfälle verhindert.


Hebelastsicht

Eine Hebelastsichtkamera an einem Spezial-Umschlagkran, die vom Ausleger aus immer gerade nach unten auf den Haken bzw. die Last blickt, sorgt für einen Überblick des gesamten Arbeitsbereichs. Auf dem Monitor in der Kabine hat der Kranführer beim Heben alles im Blick, unerheblich wo Haken und Last gerade hängen. Dank der Kamera hat der Kranführer einen vollständigen Überblick über Schiff und Dock.


Windensicht

Ein Windensichtsystem an einem Spezial-Umschlagkran sorgt für optimale Sicht auf Winden und andere Kabel. Dies ist wichtig, um den Prozess des Auf- und Abwickelns der Kabel zu überwachen und Schäden an ihnen zu vermeiden. Mit einer einzigen Berührung des Monitors wechselt der Kranführer mühelos zwischen verschiedenen Kamerabildern auf dem Kran.


Toolsicht

Mit Toolsicht erhalten Sie eine bessere Sicht auf die Werkzeuge Ihres Umschlagkrans und arbeiten wesentlich effizienter. Mit Hilfe einer Toolsicht-Kamera können Sie Be- und Entladevorgänge schneller und besser durchführen. Ist das Verlegen eines Videokabels nicht möglich, kann das System mit einer drahtlosen Videoverbindung ausgestattet werden.


Seitensicht

Das Wenden oder Wechseln der Fahrtrichtung ist mit einer Orlaco-Seitensichtkamera viel einfacher. Der Bereich direkt neben dem Portalstapler oder andere Transporte, die sich dem Fahrzeug nähern, werden problemlos angezeigt. Mit einer Seitensichtkamera manövriert man wesentlich sicherer, effizienter und komfortabler. Zudem sind andere Fahrzeuge und Hindernisse deutlich sichtbar. Um die Sicht weiter zu optimieren, kann dieses Kamera-Monitor-System mit Rücksicht kombiniert werden.


Positionierungssystem

Portalstapler werden benötigt, um Container z. B. vor STS-Kranen und Lkw abzusetzen. Durch den hohen Zeitdruck sind höchstmögliche Effizienz und Sicherheit eminent wichtig. Mit einem Positionierungssystem von Orlaco platziert der Fahrer eines Portalstaplers die Container optimal auf der Gangway unter dem STS-Kran, damit sie von diesem lotrecht aufgenommen werden können. Über zwei Kameras, die sich rechts und links am Portalstapler befinden, kann der Kranführer genau sehen, ob die Container optimal mittig platziert sind. Dabei sorgen eine Positionslinie auf dem Monitor und die Linien auf dem Untergestell des STS-Krans für hohe Präzision.


Maßgeschneiderte Sichtlösungen

Neben den zuvor beschriebenen Beispiel-Sichtlösungen können die CCTV-Systeme von Orlaco auch auf verschiedene andere Weisen zusammengestellt oder angewendet werden. Weitere Informationen über unsere maßgeschneiderten Sichtlösungen erhalten Sie von unseren Spezialisten.