Aktuelles

  1. ATS Group setzt CornerEye in neuen Erdgas-Lkw ein

    ATS Group setzt CornerEye in neuen Erdgas-Lkw ein

    Bei der ATS Group in Belgien werden 23 neue Lastwagen mit der CornerEye-Totwinkelkamera von Stoneridge-Orlaco ausgestattet. Als multidisziplinärer Technologiekonzern stehen Nachhaltigkeit und Sicherheit ganz oben auf der Agenda, wenn es um Lösungen in den Bereichen Elektrotechnik, HLK, Mechanik und Vertrieb geht. Dazu gehört die Sicherheit rund um den Lastwagen, auf der Straße und vor allem auf unübersichtlichen Baustellen. Für Flottenmanager Jeroen Van den Berghe war die Wahl schnell getroffen:...

    Lesen Sie weiter

  2. In der Agrarindustrie setzt sich die drahtlose Kommunikation durch

    In der Agrarindustrie setzt sich die drahtlose Kommunikation durch

    Die Agrarindustrie vollzieht die Digitalisierung und Automatisierung mit bemerkenswertem Tempo. Konnektivität und Kommunikation für die Datenübertragung zwischen Landwirtschaftsmaschinen werden daher immer wichtiger. Eine zuverlässige und umfassende Automatisierung von Arbeitsabläufen erfordert allerdings hochwertige Kommunikationstechnologie. Präzises Arbeiten wird für die Landwirte immer wichtiger. Dazu müssen ihre Maschinen zuverlässig und sicher miteinander kommunizieren. Stoneridge-Orlac...

    Lesen Sie weiter

  3. MirrorEye™ ist auf der Busworld Europe an mehr als 10 Busse zu sehen

    MirrorEye™ ist auf der Busworld Europe an mehr als 10 Busse zu sehen

    Mehr als 10 Busse verschiedener OEMs sind auf der Busworld Europe in Brüssel mit MirrorEye von Stoneridge-Orlaco ausgestattet. Das innovative und wegweisende Kamerasystem ist neu auf dem Markt und wird bei OEMs weltweit mit Begeisterung aufgenommen.  Außenspiegel durch MirrorEye ersetzen MirrorEye besteht aus zwei HD-Kameras an der Fahrzeugseite, die die Außenspiegel ersetzen. Mit den Kameras werden somit die gesetzlich vorgeschriebenen Sichtklassen II und IV abgedeckt. Der Fahrer sieht...

    Lesen Sie weiter

  4. Die Buskamera MirrorEye trägt zur Verkehrssicherheit bei

    Die Buskamera MirrorEye trägt zur Verkehrssicherheit bei

    Enge Straßen, viele Fahrradfahrer und Fußgänger und jede Menge Autos. Für Busfahrer in einer verkehrsreichen Stadt ist daher eine gute Sicht auf die Umgebung essenziell, um Unfälle zu vermeiden. Wechselt man die konventionellen Spiegel gegen MirrorEye aus, verbessert man die Sicht rund um den Bus. Dadurch erhöht sich die Sicherheit für den Fahrer, die Fahrgäste und andere Verkehrsteilnehmer. Busse und Reisebusse müssen oftmals durch enge und verkehrsreiche Städte fahren, in denen viele Fahrra...

    Lesen Sie weiter

  5. Hohe Unfallzahlen für Gabelstapler

    Hohe Unfallzahlen für Gabelstapler

    Gabelstapler sind an einer großen Anzahl der Arbeitsunfälle mit Todesfolge beteiligt. Das meldet der niederländische Verband für Sicherheitsexperten (Nederlandse Vereniging voor Veiligheidskunde, NVVK). Immer wieder kommt es zu schweren Unfällen, deren Folgen Tod, Krankenausaufenthalte oder bleibende Beeinträchtigungen sind. Bei rund einem Drittel der Unfälle handelt es sich um Kollisionen. Weitere Unfallszenarien betreffen Personen, die zwischen den Gabelstapler und Mauerwerk geraten oder du...

    Lesen Sie weiter

  6. Bessere Sicht und erhöhte Sicherheit bei Lkw von SUEZ

    Bessere Sicht und erhöhte Sicherheit bei Lkw von SUEZ

    Alles für die Sicherheit Bei SUEZ Nederland wird Sicherheit groß geschrieben. Ralph Kerkhoff war als Fachkraft für Arbeitssicherheit für die Inbetriebnahme von CornerEye® verantwortlich, der Totwinkelkamera von Orlaco. „Unsere rund 850 Fahrzeuge verschiedenster Ausführungen fahren durch Gemeinden, Wohn- und Gewerbegebiete. Dabei haben die Verkehrssicherheit und die Sicherheit der Menschen und Verkehrsteilnehmer für uns höchste Priorität. Wir tun alles, um Unfälle zu vermeiden, sowohl während de...

    Lesen Sie weiter

  7. MCB stattet DAF mit Orlaco-Kamerasystem aus

    MCB stattet DAF mit Orlaco-Kamerasystem aus

    Der Metallgroßhändler MCB aus Valkenswaard lässt seinen gesamten Fuhrpark mit einem Orlaco-Kamerasystem ausstatten. DAF-Händler De Burgh aus Eindhoven ist derzeit damit beschäftigt, die Kameras auf allen 70 DAF-Zugmaschinen und den 105 Aufliegern zu montieren. „Bei unserer Tätigkeit müssen wir beim Kunden oft rückwärts einfahren. Im Normalfall fährt man da in ein großes schwarzes Loch. Mit diesen Kameras kann man hingegen genau sehen, was innen passiert. Daher ist das natürlich ein tolles...

    Lesen Sie weiter

  8. Die Hälfte aller Radfahrer weiß nicht, wo ein toter Winkel ist

    Die Hälfte aller Radfahrer weiß nicht, wo ein toter Winkel ist

    Aus Studien geht hervor, dass fast 50 Prozent der erwachsenen Bevölkerung nicht weiß, wo bei LKWs der tote Winkel ist und wo man als Radfahrer neben einem großen Fahrzeug sicher stehen kann. 46 Prozent aller schwereren Unfälle durch Radfahrer im toten Winkel enden tödlich. Im Durchschnitt kommen bei Unfällen pro Jahr zehn Fahrradfahrer ums Leben, die sich zuvor im toten Winkel befanden. Und das, obwohl diese Winkel ganz einfach und in Echtzeit mittels Kameras eingesehen werden können. Es...

    Lesen Sie weiter

  9. Immer mehr Unfälle durch mangelnde Übersicht bei Straßenarbeiten: „Arbeiten in der Nähe von Reinigungsfahrzeugen ist lebensgefährlich“

    Immer mehr Unfälle durch mangelnde Übersicht bei Straßenarbeiten: „Arbeiten in der Nähe von Reinigungsfahrzeugen ist lebensgefährlich“

    Schlechte Sicht, knapp bemessener Arbeitsbereich, Zeitdruck, vorbeirasender Verkehr. Das Arbeiten rund um Reinigungsfahrzeuge ist lebensgefährlich, sagen Fachleute. „Die Arbeit sieht einfach aus, ist sie aber nicht.“ Erst kürzlich kam es bei regulären Instandhaltungsarbeiten zu einem Unfall, in den ein Reinigungsfahrzeug und zwei Straßenarbeiter verwickelt waren. Wegen mangelnder Übersicht gerieten die beiden Männer unter das Fahrzeug. Der Unfall macht deutlich, wie gefährlich das Arbe...

    Lesen Sie weiter

  10. Helfen Sie Ihren Mitarbeitern dabei, Unfälle zu vermeiden.

    Helfen Sie Ihren Mitarbeitern dabei, Unfälle zu vermeiden.

    In diesem Monat veröffentlichen sowohl die niederländische Statistikbehörde (CBS), als auch das Statistische Bundesamt in Deutschland die offiziellen Zahlen zu Unfällen mit Lastkraftwagen im Jahr 2018. Bereits jetzt ist klar, dass beide Länder einen beunruhigenden Anstieg gegenüber 2017 zu verzeichnen haben werden. Sie haben die Möglichkeit, zu verhindern, dass Ihre Arbeitnehmer diese Zahlen 2019 noch weiter in die Höhe treiben. Wie? Mit den Sichtlösungen von Stoneridge-Orlaco. 2017 kam e...

    Lesen Sie weiter

  11. Frontsicht für Radlader

    Frontsicht für Radlader

    Die Schaufel eines Radladers verursacht in vielen Situationen eine eingeschränkte Sicht aus der Kabine. Der Fahrer muss dann mit der Sicht über, unter, links oder rechts der Schaufel arbeiten, während die Schaufel selbst einen enormen toten Winkel verursacht. Toter Winkel Der tote Winkel erzeugt gefährliche Situationen rund um das Fahrzeug. Personen, die vor dem Fahrzeug stehen oder am Fahrzeug vorbeifahren, egal ob es sich in Bewegung befindet oder nicht, werden schlecht oder gar nicht...

    Lesen Sie weiter

  12. Ethernet-Sichtsysteme; Flexible und vernetzte Sichtlösungen!

    Ethernet-Sichtsysteme; Flexible und vernetzte Sichtlösungen!

    Wir bewegen uns seit 1989 auf dem Markt und bemerken, dass sich Sichtsysteme von reinem Zubehör zu wichtigen Sicherheitskomponenten weiterentwickeln. Gemeinsam genutzte Daten erhöhen die Effizienz. In einer modernen Arbeitsumgebung werden Videodaten zwischen mobilen Maschinen, dem Büro, Anzeigegeräten in der Kabine und smarten Geräten geteilt, um die Produktivität zu steigern und die Sicherheit zu erhöhen. Diese Sichtsysteme finden in jeder Branche Anwendung, von der Bauindustrie über Logistik u...

    Lesen Sie weiter

  13. Sicher und komfortabel fahren bei Dunkelheit

    Sicher und komfortabel fahren bei Dunkelheit

    Es wird spät hell und früh dunkel. Mit lediglich acht Tageslichtstunden befinden wir uns noch immer in der dunklen Jahreszeit. Für Ihre Lkw-Fahrer sind dies die anstrengendsten Monate. Eine gute Sicht ist unter diesen Umständen nicht gewährleistet – die Leistungen der Fahrer dürfen jedoch nicht darunter leiden. Gerade in dieser Zeit sind Ihre Mitarbeiter auf Unterstützung angewiesen. Und als Spedition können Sie diese auch bieten: mit den Sichtlösungen von Stoneridge-Orlaco! Jeder Lkw-Fah...

    Lesen Sie weiter

  14. MirrorEye von der FMCSA als Alternative zum Spiegel für Busse und Reisebusse freigegeben

    MirrorEye von der FMCSA als Alternative zum Spiegel für Busse und Reisebusse freigegeben

    Wie viele von Ihnen vielleicht schon gehört haben, hat die Federal Motor Carrier Safety Administration (FMCSA), eine amerikanische Behörde für die Verkehrssicherheit von Nutzfahrzeugen, eine Verordnung erlassen, die es in den USA ermöglicht, das MirrorEye Kamera-Monitor-System anstatt herkömmlicher Rückspiegel in LKWs zu verbauen. Wie aber sieht es mit Bussen und Reisebussen aus? Die FMCSA hat Stoneridge vor kurzem durch eine fünf Jahre lang gültige Verordnung ermöglicht, die Kamerasysteme in...

    Lesen Sie weiter

  15. Vorbau-Kamera-Monitor-System schaut um die Ecke

    Vorbau-Kamera-Monitor-System schaut um die Ecke

    Beim Abbiegen oder Überqueren einer Straße mit einer Zugmaschine samt Vorbau lassen sich aufgrund der begrenzten Sicht aus der Fahrerkabine nicht immer alle Risiken komplett ausschließen. Mit dem Vorbau-Kamera-Monitor-System von Orlaco sind solche Manöver erheblich sicherer. Dieses System zeigt Ihnen Echtzeitbilder des von links und rechts kommenden Verkehrs an. Dadurch haben Sie Fußgänger, Radfahrer und Autofahrer rechtzeitig im Blick. Sicht von links und rechts Das Vorbau-Kamera-Monito...

    Lesen Sie weiter

  16. RadarEye jetzt zur Integration auf jedem Monitor

    RadarEye jetzt zur Integration auf jedem Monitor

    Wenn Ihnen Sicherheit bei der Arbeit wichtig ist, ist Ihr Fuhrpark natürlich mit Kameraüberwachungssystemen ausgestattet. Sorgen Sie jetzt für noch mehr Sicherheit bei Ihren Maschinen – mit RadarEye zur Integration auf Ihrem Monitor. Dieses aktive Erkennungssystem ist nun für alle bestehenden Orlaco-Monitore und Monitore von Drittanbietern verfügbar. RadarEye gibt akustische Warnsignale ab, sobald Gegenstände und Personen rund um das Fahrzeug erfasst werden. So vermeiden Sie Kollisionen. und wis...

    Lesen Sie weiter

  17. Optimaler Überblick dank CCTV-System

    Optimaler Überblick dank CCTV-System

    Schiffe müssen auf hoher See den härtesten Bedingungen standhalten. Kälte, Hitze, Wellen, Regen und Salz verlangen dem Schiff und der Besatzung alles ab. Diese anspruchsvollen Umgebungsbedingungen erfordern zuverlässige Sichtsysteme zur klaren Darstellung der Risikobereiche. Systeme, die für höchste Anforderungen konzipiert sind und Sicherheit, Effizienz und Komfort an Bord erhöhen. Risikobereiche im Blickfeld Mit einem CCTV-System von Orlaco haben Sie stets den Überblick über alle Berei...

    Lesen Sie weiter

  18. Shell AirFlow Starship erzielt mit MirrorEye Kraftstoffeinsparungen

    Shell AirFlow Starship erzielt mit MirrorEye Kraftstoffeinsparungen

    MirrorEye ermöglicht beträchtliche Kraftstoffeinsparungen – darum kommt das System beim AirFlow Starship von Shell zum Einsatz. Der Lkw der Zukunft. Der AirFlow Starship ist eine Kombination aus Sattelzugmaschine und -auflieger. Shell hat den Starship für größtmögliche Kraftstoffeffizienz konzipiert. Zu diesem Zweck wurde der Lkw mit einer Vielzahl von technischen Neuerungen ausgestattet. Dazu zählen Sonnenkollektoren auf dem Dach, eine für minimalen Windwiderstand optimierte Karosseriefo...

    Lesen Sie weiter

  19. „Lkw-Spiegel bieten nur Scheinsicherheit auf der Straße“

    „Lkw-Spiegel bieten nur Scheinsicherheit auf der Straße“

    OSC: „80 % der Spiegel an Lkw falsch eingestellt“ Die meisten Lkw-Fahrer in den Niederlanden fahren mit falsch eingestellten Spiegeln. Dazu haben sie keine Ahnung, wie sie die Spiegel selbst besser einstellen können. Das gefährdet nicht nur die Verkehrssicherheit, sondern stellt auch für die Fahrer selbst ein großes Risiko dar. Das sagt der übergreifende Fahrerverband OSC. Jeder Lkw-Fahrer kennt das Gefühl. Man fährt durch eine belebte Stadt. Es fängt zu dämmern an. Und dann muss man r...

    Lesen Sie weiter

  20. Kamera und Radar sind in russischer Mega-Mine Gold wert

    Kamera und Radar sind in russischer Mega-Mine Gold wert

    Goldminen gehören zu den anspruchsvollsten Arbeitsumfeldern weltweit. Riesige Minenbaufahrzeuge trotzen jeden Tag rauen Bedingungen. Gründe genug für PJSC Polyus, sämtliche Fahrzeuge der gigantischen russischen Olimpiada-Mine mit Kameras, Radaren und Monitoren auszurüsten. Es ist harter Winter am Rande der Welt, 500 Kilometer nördlich von Krasnojarsk in Sibirien. Die Temperatur liegt bei 45 Grad unter Null und es schneit. Aber davon lassen sich die mehreren hundert Mitarbeiter von Russlands g...

    Lesen Sie weiter

  21. Unsere Fahrer wollen nicht mehr auf Kameras verzichten

    Unsere Fahrer wollen nicht mehr auf Kameras verzichten

    Kleine Fehler haben schwerwiegende Konsequenzen, dies weis jedes Transportunternehmen. Aus diesem Grund setzt A. van Velsen Transport B.V. bereits seit vielen Jahren Kamera-Monitorsysteme von Orlaco ein. Das Ergebnis? Mehr Sicherheit und weniger Schäden. Transportunternehmen mit Fokus auf Beton, Mörtel und Straßenbau A. van Velsen Transport B.V. ist spezialisiert auf den Transport von Beton und Mörtel, im speziellen für Betonwerke in ganz West- und Zentral Niederlande. Das Transportunternehm...

    Lesen Sie weiter

  22. Selbstkletternder Kran benötigt Kameras

    Selbstkletternder Kran benötigt Kameras

    Der niederländische Windkraftanlagenhersteller Lagerwey entwickelte den weltweit ersten selbstkletternden Kran. Gesteuert wird er vom Boden aus, über einen Laptop. Dabei spielen 14 FAMOS-Kompaktkameras von Orlaco eine zentrale Rolle. Im windreichen Eemshaven ragt Ende 2017 der erste Teil einer L136-Windkraftanlage in den blauen Himmel. Mit 2 Metern pro Minute klettert eine Kranvorrichtung auf rund 60 Meter Höhe der Konstruktion, die künftig die höchste niederländische Windkraftanlage (Ach...

    Lesen Sie weiter

  23. Sichtsystem für Hubrettungsfahrzeuge der Feuerwehr

    Sichtsystem für Hubrettungsfahrzeuge der Feuerwehr

    Ein Hubrettungsfahrzeug ist ein komplexes Fahrzeug, bei dem für einen sicheren und reibungslosen Löschvorgang eine gute Sicht erforderlich ist. Dabei ist es wichtig, dass auch tote Winkel abgedeckt werden. Schneller und effizienter arbeiten Bei einem Hubrettungsfahrzeug ist es schwierig, die Löscharbeiten vom Boden aus zu verfolgen. Mit einer Orlaco-Zoom-Kamera haben Sie sowohl von der Arbeitsbühne als auch von der Hauptbedienposition aus einen guten Gesamtüberblick sowie eine genaue Sic...

    Lesen Sie weiter

  24. 360°-Rundumsicht in Echtzeit mit SurroundView

    360°-Rundumsicht in Echtzeit mit SurroundView

    Bei Schwermaschinen ist das Blickfeld des Fahrers stark eingeschränkt, und es gibt zahlreiche tote Winkel rund um das Fahrzeug. Das SurroundView-System von Orlaco bietet dem Fahrer eine 360°-Rundumsicht der Fahrzeugumgebung ohne Verzögerung bei der Zusammenführung von Bildern durch die Software. Orlaco SurroundView trägt somit zu Sicherheit, Effizienz und Komfort in der Arbeitsumgebung bei. SurroundView besteht aus vier FAMOS-Kompaktkameras, die eine klare Sicht auf den Bereich vor, hinter...

    Lesen Sie weiter

  25. FAMOS IR LED: Erstklassige Tag- und Nachtsicht

    FAMOS IR LED: Erstklassige Tag- und Nachtsicht

    Die FAMOS IR LED ist eine kompakte Kamera mit Nachtsicht für alle Arten von Fahrzeugen von LKW bis zu Baumaschinen. Die FAMOS-IR-LED ist mit Objektivwinkeln von 80° und 118° erhältlich und bietet eine zuverlässig hochwertige Nachtsicht. Die vier starken Infrarot-LEDs der FAMOS-IR-LED-Kameras sind in das UV-durchlässige Gehäuse integriert. Intelligente Software am ausgereiften CMOS-Sensor stellt automatisch die korrekte IR-LED-Aktivierung für eine optimale Sicht ein, die sich bei Dunkelheit...

    Lesen Sie weiter